athlete face

markus eder

Freeski

„Ich versuche soweit es geht an meinen Grenzen zu kommen:
Mit Ruhe und großer Entschlossenheit versuche ich meine
Grenzen immer ein kleines bisschen mehr zu verschieben:
wie eine nie endende Reise und wie ein unendlich,
atemberaubendes Abenteuer.“

Über mich

Ich fahre Freeskiing
Ich bin 1990 in Bruneck (Bozen) geboren
Ich lebe in Luttach im Ahrntal (Bozen)

Athlete Main Picture

Über mein Sport

Das Freeskiing ist eine Art des Skifahrens, die verschiedene Disziplinen sowohl im Neuschnee als auch im Snowpark beinhaltet.

Das Freestyle-Skiing wird überwiegend in Snowparks gefahren, das bedeutet auf Pisten, die extra für Snowboarder und „Newschool“ Skifahrer mit verschiedenen Anlagen wie Kicker (Sprünge), Halfpipe (Halbröhre) und Rails (damit wir uns richtig verstehen: Metallröhren auf denen man gleitet) geschaffen wurden.

Während hingegen das Freeride-Skifahren außerhalb der präparierten Pisten stattfindet. Die Sprünge werden ohne unterstützende Vorrichtungen gemacht und die Linien werden auf dem Neuschnee der Hänge gefahren.

In USA gehört es zu den beliebtesten Wintersportarten und es ist 2014 mit den Winterspielen in Sotschi zu einer olympischen Disziplin geworden. „Ich habe viele Sportarten ausgeübt und tue dies immer noch, aber ich empfinde dabei nicht diese unglaubliche Leidenschaft, diese unendliche Obsession, die ich aber beim Skifahren empfinde.“ Es scheint fast so, als ob das Skifahren mich ausgewählt hat und nicht umgekehrt. Die meisten Skifahrer entscheiden sich dafür, sich nur auf eine dieser Disziplinen zu konzentrieren, aber ich schaffe es nicht auf den Neuschnee oder den Snowpark zu verzichten.

2014

European Skier of the Year

2013

Platz bei der SWATCH Freeride World Tour (Mont Blanc, Courmayeur, Italien)

2012

Platz beim Heat finale Swatch Skiers Cup - Team Europe, Valle Nevado, Chile

Meine nächsten Termine

Die Wintersaison 2015/2016 ist im Juni zu Ende gegangen und in den Sommermonaten, habe ich - weit weg vom Schnee - trainiert, um körperlich wieder in Form zu kommen. Jetzt im August werde ich in die Schweiz und nach Frankreich zu den Gletschern fahren.

Newsletter Sign

Melden Sie sich für unseren Newsletter an.

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.