You are on the .ch domain. We recommend you go to the .com domain so that the contents of the website are closer to your language and browsing needs.
ENGLISH(US)
CLOSE

Verkaufsbestimmungen und - bedingungen auf Pixartprinting

Die auf pixartprinting.de (die „Webseite”) getätigten Käufe werden durch folgende Bedingungen (die „Bedingungen”) geregelt.
Durch Klicken der Schaltfläche „Ich stimme zu“ stimmt der Benutzer den Bedingungen ohne Einschränkungen oder Vorbehalte zu.
Die Site ist Eigentum von Pixartprinting S.p.A. a socio unico
A Cimpress Company mit Sitz in Via 1. Maggio 8, 30020 - Quarto d’Altino (VE), Italien, USt.-IdNr. IT04061550275, Steuer-ID  04061550275 („Pixartprinting”).

1. Von der site gebotene leistungen

Die Webseite bietet die Nutzung von Web-Print Leistungen (die „Leistungen”).
Um auf die Leistungen zuzugreifen, ist die Anmeldung bei der Webseite erforderlich. Bei der Registrierung werden die Benutzer aufgefordert anzugeben, ob sie sich anmelden und somit Käufe als Gesellschaft/Fachkraft oder Privatperson tätigen möchten, sowie welcher Nationalität sie angehören. Nur für die von privaten Benutzern getätigten Käufe gelten die Vorschriften des Verbraucherrechts.
Alle auf der Webseite angezeigten Endverkaufspreise der Produkte sind in Euro berechnet und einschließlich MwSt. Die Produktpreise können periodischen Schwankungen unterliegen.
Alle auf der Webseite angezeigten Endverkaufspreise der Produkte sind in Euro berechnet und lassen sich je nach Land oder Art der Registrierung mit oder ohne MwSt. anzeigen. Die Produktpreise können periodischen Schwankungen unterliegen.
Für bestimmte Produkte und Angebote sind die Versandkosten einbegriffen. Für allen anderen Produkte gehen sie zu Lasten des Benutzers.

2. Produktwahl und kaufmodalitäten

Nach seiner Authentifizierung kann der Benutzer zur Wahl der Produkte entsprechend deren Beschreibung in den bezüglichen Sektion übergehen, sie von Mal zu Mal wählen, personalisieren und die gewünschte Anzahl seinem Warenkorb hinzufügen. Manche Abbildungen werden nur zur Information bereitgestellt und könnten vom Aussehen des gelieferten Produkts abweichen.
Falls sich der Benutzer nicht für die Abbildungen oder Zeichnungen entscheiden sollte, die Pixartprinting für einige Produkte vorschlägt, wird er aufgefordert, nach Bestätigung des Kostenvoranschlags und Vervollständigung der Zahlung den Auftrag durch Hochladen des zu druckenden Inhalts in den „Upload-Bereich“ zu vervollständigen. Der Benutzer ist und bleibt der einzige Verantwortliche für die Überprüfung der Inhalte, der Rechtschreibung und der Grafik der hochgeladenen Dateien.
Nach Wahl der gewünschten Artikel wird eine Bildschirmseite zum Einsenden des Auftrags unter Angabe der Kosten und Gesamtausgaben angezeigt.

3. Zahlungen und hochladen der inhalte

Der Kunde kann die Produkte online kaufen und mit Kreditkarte (Visa oder MasterCard), via Paypal, mit Sofort-Überweisung und per Banküberweisung gemäß den Angaben auf der Webseite zahlen. Dazu sind die für das Kaufverfahren angegebenen Anweisungen zu befolgen.
Die zur Zahlung erforderlichen Informationen werden mittels verschlüsselter Protokolle an das Zahlungsinstitut übermittelt, dem Pixartprintig die elektronischen Fernzahlungen anvertraut hat, ohne dass Dritte darauf zugreifen können.
Die Zahlungen sind im voraus zu leisten, und nur nach erfolgter Zahlung und Hochladen der Dateien durch den Benutzer werden die ausgewählten Artikel in Produktion genommen. Demzufolge startet die Produktion, nachdem das Hochladen der Dateien bestätigt wurde.
Bei Zahlungen mittels Banküberweisung startet die Produktion nur nach erfolgter Gutschrift. Demzufolge kann sich die Zustellung um 2-3 Tage, zuzüglich zum Zeitaufwand für den Druck und Versand, verzögern. In diesem Fall ist es außerdem notwendig, die Auftragsnummer in den Zahlungsgrund einzugeben, um die Transaktion zu beschleunigen.
Die Rechnung wird dem Kunden in seinem persönlichen Bereich zur Verfügung gestellt. Es liegt in der Verantwortung des Kunden, sich in diesen Bereich einzuloggen, das Dokument zu drucken und dieses gemäß den geltenden Vorschriften aufzubewahren.

4. Haftung der benutzer für die hochgeladenen inhalte

Die Wahl der zu druckenden Inhalte und Bilder sowie die Einholung der bezüglichen Reproduktionsrechte, sofern erforderlich, obliegen ausschließlich den Benutzern. Pixartprinting nimmt keinesfalls eine Überprüfung der Inhalte vor, es sei denn hinsichtlich der technischen Spezifikationen und der grafischen Kompatibilität mit den spezifischen Forderungen.
Pixartprinting kann auf keine Weise zur Haftung gezogen werden für die ungenehmigte Verwendung von Bildern seitens der Benutzer und für jeglichen Verstoß gegen die daran bestehenden Rechte Dritter.
Der Benutzer entlässt somit Pixartprinting aus der Haftung und verpflichtet sich gleichermaßen, das Unternehmen schadlos und freigestellt zu halten von jeglicher Haftung gegenüber Dritten, die Verstöße gegen die geistigen Eigentumsrechte, Verletzungen des Images, der Ehre, des Anstands, der moralischen Integrität oder jedenfalls jeglichen Vermögens- und Nichtvermögensschadens infolge des Drucks der vom Benutzer selbst hochgeladenen Bilder und Inhalte anmelden sollten.
Pixartprinting behält sich auf jeden Fall das Recht vor, jeden durch einen eindeutigen Verstoß gegen die geistigen Eigentumsrechte Dritter behafteten Auftrag oder Aufträge, deren Inhalte verleumderisch, gewalttätig sind oder auf andere Weise gegen die öffentliche Ordnung und die guten Sitten verstoßen, zu sperren.

5. Automatische überprüfung der hochgeladenen dateien

Das Pixartprinting System überprüft automatisch die bloße Kompatibilität in Bezug auf Format, Abmessungen, Auflösung und das etwaige Vorhandensein offener Schriften, die Überprüfung der Schriftarten und deren Umwandlung in Pfade, die Überprüfung von Weißdruck und Lochpositionen sowie die Umwandlung von Pantone-Farben in das am besten für diesen Druck geeignete Farbprofil (das System erteilt keine Information über die in der Datei vorhandenen Pantone-Farben, sondern sieht ihre direkte Umwandlung in CMYK vor).
Im Fall einer fehlerhaften Datei sperrt das System den Auftrag. In diesem Fall wird der Benutzer per E-Mail benachrichtigt und aufgefordert, die Datei erneut hochzuladen.
Erfasst das System keine Abweichungen, geht die Datei automatisch in Produktion.

6. Option für eine professionell unterstützte überprüfung der hochgeladenen dateien

Auf Antrag des Benutzers ist es über die Option „Datei überprüfen“ gegen Zahlung eines Zusatzbetrags möglich, die Überprüfung der ästhetischen und grafischen Spezifikationen durch Pixartprinting anzufordern.
Durch Wahl dieser Option sorgt Pixartprinting für: die grafische Überprüfung der Ebenen, die Überprüfung der Schnittkontur, der Sicherheitsabstände, die Abstandsüberprüfung der Grafiken vom Rand, die Überprüfung der Ausrichtung von Vorder- und Rückseite,  die Überprüfung von PDFs für die spezifischen Ansprüche von Zeitschriften und/oder Katalogen (Rückenbreite, Anzahl der Seiten, Umschlag) und die Überprüfung des Grafik-Layouts im Hinblick auf korrekte Falzungen.
Auf jeden Fall beinhaltet das durch einen Techniker unterstützte Prüfsystem keine erschöpfende Kontrolle weder des Layouts, der Rechtschreibung noch etwaiger in Zeitschriften, Katalogen oder Büchern übersprungenen Bilder.

7. Liefer - und versandfristen

Die Lieferung der Produkte erfolgt an den vom Benutzer während der Kostenveranschlagung ausgewählten Datumsangaben. Die Fristen werden ab Vervollständigung des Auftrags berechnet, d.h.  ab Ausgang des Hochladens der Datei und der Empfangsbestätigung. 
Als noch nicht vervollständigt gilt der Auftrag, bis das Hochladen der Datei durch den Benutzer und die bezügliche Bestätigung erfolgt sind. Sollte der Benutzer dem Hochladen der Datei innerhalb der Frist von 15 Tagen nach Auftragsdatum nicht nachgekommen sein, wird der Auftrag storniert und die Zahlung, sofern bestätigt, dem Benutzer erstattet.

Als noch nicht vervollständigt gilt der Auftrag, bis das Hochladen der Datei durch den Benutzer und die bezügliche Bezahlung erfolgt sind. Sollte der Benutzer dem Hochladen der Datei innerhalb der Frist von 15 Tagen nach Auftragsdatum nicht nachgekommen sein, wird der Auftrag storniert und die Zahlung, sofern getätigt und bestätigt, dem Benutzer erstattet.
Der Versand und die Lieferung werden entsprechend den im Kostenvoranschlag gewählten Fristen garantiert, vorausgesetzt, dass der Kaufauftrag innerhalb 18:30 Uhr desselben Tags vervollständigt wurde. Nach 18:30 Uhr eingegangene Dateien oder Zahlungsbestätigen treten am darauffolgenden Werktag in Kraft. Als Werktage zu verstehen sind die Wochentage von Montag bis Freitag, ausgenommen der 1.1., 6.1., 25.4., 1.5., 2.6., 15.8., 1.11., 8.12., 24.12., 25.12., 26.12., 31.12., Ostermontag.
Im Fall einer verspäteten oder ausgebliebenen Lieferung aus nicht durch den Benutzer verschuldeten Gründen, (i) sofern aufgrund des Verzugs keine Zweckdienlichkeit für den Empfang der Produkte mehr bestehen sollte, verpflichtet sich Pixartprinting zur Rückerstattung des vollen Auftragspreises oder eines Teil desselben; andernfalls (ii) erfolgt ein neuer Versand ohne jegliche Belastung des Benutzers.
Wir liefern nicht an Messen.
In keinem Fall kann Pixartprinting für etwaige Schäden durch den Lieferverzug haftbar gemacht werden.

8. Recht auf rücktritt oder „meinungsänderung”

Das Recht auf Rücktritt / Meinungsänderung ohne Vertragsstrafen und ohne Angabe der Gründe, das in der Regel den unter die „Verbraucher“ fallenden Benutzern garantiert wird, findet keine Anwendung für die Mehrheit der von Pixartprinting gebotenen Leistungen, da die gelieferten Güter nach Maß verpackt und eindeutig personalisiert sind.
Nur für einige Produkte, bzw. für diejenigen, die keinerlei Personalisierung aufweisen (wie zum Beispiel im Fall, dass der Benutzer eine bereits von Pixartprinting bereitgestellte Grafik oder Zeichnung gewählt hat, oder im Allgemeinen. in allen Fällen, in denen der Benutzer keine eigene Datei zum Druck hochlädt oder keine bestimmten Personalisierungen wählt, darunter besondere Materialarten, textile Gewebe usw.), kommt das Recht auf Rücktritt oder „Meinungsänderung“ zugunsten der zu der Verbraucherkategorie gehörenden Benutzer zur Anwendung.
In diesem Fall kann der zur Verbraucherkategorie gehörende Benutzer innerhalb von 14 Tagen nach Lieferung der Produkte vom Vertrag zurücktreten. Zur Ausübung dieses Rechts muss der Benutzer innerhalb besagter Frist Pixartprinting eine Mitteilung an folgende Anschriften senden:

Pixartprinting S.p.A. a socio unico
A Cimpress Company
Via 1. Maggio 8
30020 Quarto d'Altino VE Italien
Tel.: 032221090021 (Deutschland)
Tel.: 0720880770 (Österreich)
Tel.: 0315280146 (Schweiz)
Fax: +39 0422 780516.
E-Mail: info.de@pixartprinting.com
www.pixartprinting.de

Pixartprinting sendet dem Benutzer eine Bestätigung unter Angabe der Rückgabemodalitäten des Produkts. Nach der Rückgabe des Produkts erstattet Pixartprinting dem Benutzer den Preis.
Die Kosten der Produktrücksendung trägt der Benutzer.

9. Sachmängelgewährleistung, Häftung:

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen.

Pixartprinting S.p.A. haftet unbeschränkt
(a) für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichnerletzung von Pixartprinting S.p.A. oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichnerletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Effillungsgehilfen von Pixartprinting S.p.A. beruhen;
(b) für, Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von Pixartprinting S.p.A., ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen von Pixartprinting S.p.A. beruhen;
(c) für, Schäden aus der Nichteinhaltung etwaiger schriftlich abgegebener Garantien in dem Umfang des Vermögensinteresses des Bestellers, das von dem Zweck der Garantie gedeckt und Pixartprinting S.p.A. bei der Bestellung erkennbar war.

Für die Verletzung von vertragswesentlichen Pflichten aufgrund leichter Fahrlässigkeit ist die daraus resultierende Schadensersatzhaftung auf denjenigen Schadensumfang begrenzt, mit dessen Entstehen Pixartprinting S.p.A. bei Vertragsschluss aufgrund der uns zu diesem Zeitpunkt bekannten Umstände typischerweise rechnen mussten, es sei denn, es handelt sich um Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit des Bestellers. Vertragswesentliche Pflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

Im Übrigen ist jegliche Schadensersatzhaftung von Pixartprinting S.p.A., gleich aus welchem Rechtsgrund, ausgeschlossen.

Wareneingangsprüfung 

Ist der Besteller Kaufmann und gehört die Bestellung zum Betrieb seines Handelsgewerbes, ist der Besteller verpflichtet, unverzüglich nach Wareneingang Art, Menge und Beschaffenheit der gelieferten Vertragsprodukte zu prüfen. Offensichtliche Mängel sind unverzüglich zu rügen, spätestens innerhalb einer Frist von 3 Kalendertagen. Zeigt sich später ein Mangel, der durch die genannte Untersuchungsmethode nicht bei Wareneingang zu erkennen ist (versteckter Mangel), hat der Besteller unverzüglich nach Kenntniserlangung den versteckten Mangel der Pixartprinting S.p.A. anzuzeigen. Entscheidend ist in allen Fällen der Zugang der Mängelanzeige bei der Pixartprinting S.p.A. Erfolgt die Rüge verspätet, gilt die Ware als hinsichtlich vertraglicher und gesetzlicher Ansprüche und Rechte als mangefrei; dies gilt nicht für Schäden, für die Pixartprinting S.p.A. nach Ziffer 9 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Haftung, Produktmängel) unbeschränkt haftet sowie für die dort genannten vertragswesentlichen Pflichten. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt. 

10. Anwendbares Recht und Gerichtsstand:  

Ist der Besteller Verbraucher ist das Recht am Wohnsitz des Bestellers anwendbar, sofern es sich um zwingende verbraucherschützende Bestimmungen handelt.
Im Übrigen ist auf die Rechtsbeziehungen der Besteller und Pixartprinting S.p.A. italienisches Recht anwendbar, es sei denn zwingend anzuwendende gesetzliche Vorschriften erfordern die Anwendbarkeit anderen Rechts.
Sofern der Besteller Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlichrechtliches Sondervermögen ist und von Gesetzes wegen kein ausschließlicher Gerichtsstand begründet ist, wird die ausschließliche Gerichtsbarkeit des Gerichts erster Instanz des Bezirks Venedig (Tribunale di Venezia) vereinbart.

Überprüfung  5 - vom 19.05.2017
„Verkaufsbestimmungen und Bedingungen auf Pixartprinting" sind nicht rückwirkend zum Datum der letzten Prüfung.